Ferienhunde Grabs

Nur das Beste für Ihren Liebling

Ernährungsberatung

 

Das Theme richtige Ernährung meines Tieres ist immer etwas schwierig. Unsere Futtermittelhersteller, haben hier natürlich strenge Auflagen und Gesetze einzuhalten. Jedoch weiss der Tierhalter meistens nichts, über die aufgedruckten Kennzeichnungen und Prozentangaben der Nährstoffe. Hier beginnt die Täuschung und vielfach auch das Ausnutzen der Unwissenheit der Kunden der Futtermittelhersteller.

Wichtig zu Wissen. Hundefutter sind keine Abfälle. Alle Bestandteile müssen für den menschlichen Verzehr geeignet sein. Tierische Nebenerzeugnisse, werden bei der Schlachtung von einem Tierarzt / Lebensmittelinspektor geprüft und erst dann freigegeben.

Vielfach werden auch bereits Fachausdrücke, komplett falsch benutzt.                 Ein Beispiel: Barf bedeutet richtig: bone and raw feeding                                 Heute nennt man Barf: Biologisches Artgerechtes Rohes Futter                         Eine biologische artgerechte Fütterung würde bedeuten, man müsste ein lebendiges Beutetier als Futterquelle vorlegen.

Bei der breiten Auswahl an Futter, bieten wir unseren Kunden eine Anlaufstelle.  Wir beraten Sie daher gerne bei Ihren Fragen zum Thema Richtige Ernährung des Hundes. Ebenso klären wir Sie über Mythen etc. auf.