Ferienhunde Grabs

Nur das Beste für Ihren Liebling

Haustierversicherung

Es lohnt sich, Hunde und Katzen gegen Unfall und Krankheit zu versichern. Denn eine medizinische Behandlung kann schnell ins Geld gehen. Die Tierversicherung schützt Sie vor bösen Überraschungen:                                                             Ist Ihr Hund oder Ihre Katze krank oder hat einen Unfall, können hohe Kosten für Tierarzt, Medikamente oder Klinik anfallen. Die Haustierversicherung übernimmt die finanziellen Folgen bis zur gewählten Versicherungssumme.  

     

Vorteile der Haustierversicherung auf einen Blick

  • Kostendeckung für ambulante und stationäre Behandlungen
  • Keine Altersgrenze in der Versicherungsdauer
  • Weltweit gültig


Folgende Gefahren können Sie bei uns versichern:

Unfall, Körperliche Beeinträchtigungen, hervorgerufen durch eine plötzliche, äussere Einwirkung, deren Ursache zufällig ist. Mitversichert sind auch Vergiftungen.

  • Beispiel: Ihre Katze rennt vor ein Auto oder Ihr Hund stürzt bei einer Wanderung ab, bricht sich ein Bein und muss operiert werden.
  • Nicht versichert sind: Unfälle als Folge von Krankheiten; Folgekosten von Unfällen, die sich vor Inkrafttreten der Versicherung ereignet haben.

Krankheit

Jede durch einen Tierarzt festgestellte Veränderung des Gesundheitszustandes, welche eine ärztliche Behandlung erfordert.

  • Beispiel: Wegen einer Infektion muss Ihrem Tier ein Zahn gezogen werden, eine Allergie muss behandelt werden oder der Harnleiter macht einen medizinischen Eingriff notwendig.
  • Nicht versichert sind: Krankheiten, Leiden, Missbildungen und Gebrechen, welche bei Abschluss der Versicherung bestehen; ansteckende Krankheiten, falls das Tier weder schutzgeimpft ist, noch periodisch nachgeimpft worden ist; Erbkrankheiten und Verhaltensstörungen; Zahnpflegeleistungen, Kosten für Geburt, Kastrierung oder Sterilisierung, ausser sie sind von uns vorher als krankheitsbedingt genehmigt worden; Diätfutter, psychotherapeutische Behandlungen.

    

Welche Kosten übernimmt unsere Haustierversicherung?

Ambulante oder stationäre Behandlungskosten von verunfallten oder erkrankten Hunden und Katzen durch einen Tierarzt. Dazu gehören auch chirurgische Eingriffe, Homöopathie, Akupunktur, Arzneimittel, die Aufenthaltskosten in der Tierklinik oder die Transportkosten der Tierambulanz. Zudem sind versichert: Die Kosten einer notwendigen Einschläferung und der Kadaververnichtung.

  • Nicht versichert sind: Operative Eingriffe, die keine wesentliche und dauerhafte Verbesserung des Gesundheitszustandes des Tieres bewirken sowie Kosten für Kremation und Bestattung.

       

Weitere Informationen

        
  • Die Tiere können auch nur gegen Unfall oder nur gegen Krankheit versichert werden – zu entsprechend günstigerem Tarif.

  • Einmal aufgenommene Tiere können bis zum Lebensende versichert bleiben.

  • Hunde ab dem dritten Lebensmonat bis zum vollendeten vierten Lebensjahr.

  • Katzen ab dem dritten Lebensmonat bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr.

  • Der Selbstbehalt von 200 oder 500 Franken sowie die Versicherungssumme von 2 000, 3 000, 4 000 oder 5 000 Franken sind frei wählbar. Die Versicherungssumme ist der Betrag, den die Mobiliar bei einem Schadenfall maximal ausbezahlt. Sie zählt pro Unfall oder Krankheit.

  • Die Prämie wird mit steigendem Alter des Tieres nicht teurer.

  • Die Versicherung gilt zu Hause und weltweit während 24 Monaten bei vorübergehenden Aufenthalten und Reisen.

  • Das Servicepaket der Haushalt- und Gebäudeversicherung ist inklusive.

  

Wir arbeiten als Vermittler zwischen Tierhalter und  Herrn Roger Heussi von der Mobiliar Versicherungen zusammen und finden für Sie die optimale Lösung.

Wir informieren Sie demnächst bei einer Informationsveranstaltung und sind bei Fragen rund um die Uhr für Sie da.